17.4.2020

Liebe Eltern unserer Schulkinder,

zunächst einmal hoffe ich, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht, dass Sie gesund sind und sich in die „neue Normalität“ eingefunden haben, so gut es eben geht.

Herzlich danke ich allen für die zahlreichen Grüße und Fotos, die mich erreicht haben. Weiterhin freue ich mich über Nachrichten aus Ihren Familie und schaue gerne auf die Homepage – dort lässt sich durch die Beiträge der Kinder Lebendigkeit und Gemeinsamkeit erspüren.

Seit wenigen Tagen wissen wir, dass Grundschulen zunächst noch eine Zeit geschlossen bleiben und die Kinder, beginnend mit Jahrgangsstufe 4, erst nach und nach ab dem 04.05.2020 wieder zum Unterricht kommen sollen. An der konkreten Umsetzung dieser Maßnahme des Ministeriums arbeiten wir bereits. Vieles wird sich erst im Laufe der kommenden beiden Wochen klären lassen.

Weiterhin werden die Kinder von den Lehrer*innen mit Unterrichtsmaterial versorgt. Dazu erhalten Sie zeitnah die entsprechenden Informationen durch die Klassenlehrer*innen. Bitte nehmen Sie deren Beratungs- und Unterstützungsangebote in Anspruch, wenn es Nachfragen gibt.

Die Notbetreuung an unserer Schule findet täglich statt, Kinder können zu jeder Zeit angemeldet werden. Die Liste der systemrelevanten Berufe, deren Beschäftigte Anspruch auf die Notbetreuung ihrer Kinder haben, finden Sie auch unten auf unserer Homepage unter dem Button Bildung NRW.

Der noch nicht absehbare weitere Verlauf der Corona-Pandemie beeinflusst viele Entscheidungen in unserem Schulleben. Es ist davon auszugehen, dass außer dem oben beschriebenen Unterricht und der Notbetreuung keine schulischen Veranstaltungen bis zu den Sommerferien stattfinden werden.

Über den aktuellen Stand werden Sie, wie immer durch Elternbriefe und auf unserer Homepage informiert.

Ich wünsche Ihnen weiterhin eine gute Zeit, ganz viel Gesundheit, Optimismus und Durchhaltevermögen –

im Namen des Teams der KGS Lülsdorf

Margret Michels, Rektorin

Start nach Ostern