Die Stelle der Schulsozialarbeiter*in an der KGS Lülsdorf ist derzeit nicht besetzt.
Vorübergehend steht in dringenden Fällen eine andere Mitarbeiterin des für den Einsatz der Schulsozialarbeiter*innen verantwortlichen Vereins,  Lernen-Fördern, zur Beratung zur Verfügung.
Frau Astrid Rosenau arbeitet ebenfalls an Schulen der Stadt Niederkassel.
Sie können ist entweder per Mail astrid.rosenau@lernen-foerdern-rsk.de, oder telefonisch unter 0163-7184259 kontaktieren.

Schwerpunkte der Schulsozialarbeit

Für Schülerinnen / Schüler

  • Soziale Gruppenarbeit in Klassen und Einzeltraining zur Förderung sozialer Kompetenzen
  • Sozialtraining
  • Ansprechpartner bei individuellen Problemen
  • Beratung und Begleitung in Konflikt- und Krisensituationen
  • Einzelfallhilfen z.B. bei Streit, Ausgrenzung, Mobbing

Für Eltern

  • Offenes Angebot einer vertraulichen Beratung
  • Beratung in Erziehungsfragen
  • Vermittlung und ggf. auch Begleitung zu außerschulischen Hilfsangeboten (Beratungs– und Therapiestellen, Ämtern und Behörden, etc.)
  • Kontaktherstellung zu schulexternen Angeboten (Freizeitangebote, Sportvereine, außerschulische Förderung, etc.)
  • Beratung und Unterstützung bei den Anträgen für Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)
  • Sprechstunden (nach Vereinbarung)
  • Hausbesuche
  • Teilnahme an Elternabenden / Elterngesprächen

Kooperationspartner

  • Allgemeiner Sozialer Dienst
  • Sozialamt
  • Schulpsychologische Beratungsstelle
  • Erziehungsberatungsstellen
  • InterKultur Niederkassel (vorher: Flüchtlingshilfe)
  • Jugendzentren
  • Internes Netzwerk lernen fördern