Wie in jedem Jahr lud die KGS Lülsdorf auch in diesem Herbst zum Tag der offenen Tür ein. Seit mehreren Jahren hat sich im Anschluss an daran ein buntes Herbstfest etabliert.

Nachdem die Besucherinnen und Besucher – in erster Linie interessierte Eltern der aktuellen Vorschulkinder mit ihrem Nachwuchs – von Rektorin Margret Michels herzlich begrüßt worden waren, bot sich ihnen die Gelegenheit, die zahlreichen offenen Türen zu nutzen und einen Einblick in alltägliches Unterrichtsgeschehen zu erhalten. Dies nutzten auch Eltern unserer aktuellen Schulkinder und andere Interessierte sehr gern. Hier gab es neben Mathe- und Deutschstunden zum Beispiel auch spannende Kunst-, Musik- oder Sachunterrichtsstunden zu beobachten und bei der einen oder anderen Gelegenheit konnten die Gäste auch selbst aktiv werden. So manches Vorschulkind wäre am liebsten gleich in der Schule geblieben.

Im Anschluss an den Unterricht eröffneten die Schulkinder und Lehrkräfte das Herbstfest mit dem fröhlichen „Haymaker“-Tanz. Die Sonne und die gelben Schul-T-Shirt strahlten hierbei und den ganzen restlichen Tag um die Wette.

0
tanzende Kinder
0
zufriedene Menschen
0
großartige Gemeinschaft

 

Beim Herbstfest zeigte sich unsere Schule auch von ihren außerunterrichtlichen Seiten. So konnten sich die Gäste am reichhaltigen Kuchen- und Fingerfood-Buffet stärken, um danach die vielfältigen Angebote zu nutzen. Der Rollerparcours, seit einigen Jahren fester Bestandteil unseres Verkehrserziehungskonzeptes, lockte viele interessierte Kinder an, ebenso Aktionen wie der Mitmachzirkus in der Turnhalle oder die Herstellung von Knetseife. Ein wenig abschalten vom Trubel konnten Eltern und Kinder bei einem Bilderbuchvortrag an einem der interaktiven Whiteboards oder bei verschiedenen künstlerischen Aktivitäten. Das vom Förderverein angeschaffte Pausenspielzeug konnte ausgiebig getestet und gesunde Pausenbrote probiert werden. Der Herbstbasar mit viel Selbstgebasteltem lockte außerdem viele Interessierte an.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Besucherinnen und Besuchern und allen, die zum Gelingen dieses ereignisreichen Tages beigetragen haben!

Presseartikel Montagszeitung